Imprisoned ist ein Kurzfilm, der 2019 entstanden ist. In dem Film werden zwei Charaktere gegenüber gestellt: Auf der einen Seite ein depressiver Justizwachebeamter, der in seinen Routinen gefangen ist. Auf der anderen Seite ein Gefängnisinsasse der trotz seiner beschränkten Möglichkeiten noch Freude am Leben findet, indem er seine Zellenwand mit Kreide bemalt. Im Laufe des Films wird der Justizwachebeamte immer erschöpfter, während der Gefangene immer leidenschaftlicher zeichnet, und seine Augen zu strahlen beginnen. Der Insasse malt eine Tür, durch die er offenbar in seine Freiheit verschwindet, während der Gefängnisaufseher im Überwachungsraum schläft.

DREHBUCH & REGIE l Hannah Hodnik
PRODUKTION l Hannah Hodnik
KAMERA l Fabian Paal
TON l Christof Scheidl

Bildergalerie: